Fairtrade Aktuell

BlackBPOABWBanner.jpg

Fairtrade Aktuell - Alle News

Photo de Groupe

Fairtrade Lëtzebuerg eröffnet die nationale Sensibilisierungskampagne Lëtz’ Step to Fairtrade

Am heutigen 2. Mai hat Fairtrade Lëtzebuerg seine nationale Kampagne „Lëtz’ Step to Fairtrade“ offiziell eröffnet.

Mehr als 80 Partner nehmen dieses Jahr an der Kampagne teil. Das Ziel dieser großen nationalen Sensibilisierungsaktion ist zu zeigen, dass jeder mit kleinen tagtäglichen Gesten gegen die Ungerechtigkeiten des Weltmarktes kämpfen und sich für den fairen Handel engagieren kann.

26.04.17: Hungry Planet Abend

Wo bleibt der „Nachhaltigkeitscheck“?

Auch hierzulande in Luxemburg wird oft noch ein Denkfehler gemacht, wenn bei Fragen der Nachhaltigkeit die soziale Dimension ausgeklammert wird. Jean-Louis Zeien, Präsident von Fairtrade Lëtzebuerg, setzt sich für mehr Kohärenz und Verantwortung im öffentlichen EInkauf ein.

26.04.17: Hungry Planet Abend

26.04.17: Hungry Planet Abend

von Fairtrade Lëtzebuerg

Devastating food waste – Combattre le gaspillage alimentaire

Die nächste Veranstaltung in der Reihe „Hungry Planet“ dreht sich um die Lebensmittelverschwendung. Präsentiert wird ein Projekt von Schülern des Atert Lycée Rédange zu diesem Thema. Tom Steffen von Traiteur Steffen wird über die Vorgehensweisen seiner Firma sprechen, mit denen Lebensmittelverschwendung vermieden wird. Dieses Mal wird es sogar ein Buffet aus vermeintlicher Resteverwertung von Traiteur Steffen geben.

Trompetenkonzert Zen

27. April 2017: Trompetenkonzert Zen

Wir laden Sie herzlich zu einem Wohltätigkeitskonzert mit zwei japanischen Musikerinnen in der Kirche von Walferdingen unter der Schirmherrschaft der japanischen Botschaft und der Gemeinde Walferdingen ein.

Lëtz' Step to Fairtrade

Nationale Kampagne Lëtz' Step to Fairtrade

Werden Sie aktiv und machen Sie Ihren Schritt für eine gerechtere Welt!

Fairtrade Lëtzebuerg lädt Sie herzlich ein, aktiv an unserer nationalen Sensibilisierungskampagne, die vom 1. bis zum 14. Mai in ganz Luxemburg stattfindet, teilzunehmen! Das Ziel der Kampagne „Lëtz’ Step to Fairtrade“ ist zu zeigen, dass jeder tagtäglich mit kleinen Änderungen in seinem Konsumverhalten dazu beitragen kann, gegen die Ungerechtigkeit des Weltmarktes zu kämpfen. Jede Geste, jede Aktion, jeder „Step“ für den Fairen Handel zählt!

FAIRTRADE LËTZEBUERG FEIERT 25 JAHRE!

Offre d'emploi

Fairtrade Lëtzebuerg a.s.b.l., ONG luxembourgeoise pour la promotion d’un commerce équitable avec les pays du Sud, cherche un(e) responsable de sensibilisation pour un contrat à durée indéterminée.

CDI de 36h/sem.
Date d'entrée : à convenir

FAIRTRADE LËTZEBUERG FEIERT 25 JAHRE!

FAIRTRADE LËTZEBUERG FEIERT 25 JAHRE!

Am Samstag 25. März wurde offiziell das Jubiläumsjahr von Fairtrade Lëtzebuerg eröffnet. Genau 25 Jahre davor, am 25. März 1992, wurde die NGO gegründet. Das Ziel: durch fairere Handelsbedingungen die Lebens- und Arbeitssituation der benachteiligten Produzenten und Arbeiter im Süden zu verbessern.

Fußbälle in den Farben Luxemburgs

Fairtrade-Fußbälle in den Farben Luxemburgs

von Fairtrade Lëtzebuerg

Ein Fairtrade-Fußball in den Farben des „Nation Branding“ mit der Inschrift „Luxembourg. Let’s make it happen“ ist von jetzt an erhältlich.

Die Bälle werden ab dem 25. März in zahlreichen Geschäften im ganzen Land zum Verkauf angeboten.

© Commission Justice et Paix Belgique francophone

5 avril : Conférence - Débat

von Fairtrade Lëtzebuerg

Nouvelle législation sur les minerais de conflits : une opportunité manquée pour l’Union européenne ?

Conférence-débat avec Stefan Reinhold (CIDSE / Bruxelles), chargé de plaidoyer sur les minerais de conflits et à ce titre engagé dans la campagne européenne

Faire Rosen zum Weltfrauentag

Faire Rosen zum Weltfrauentag

Rosemary Achieng arbeitet als Aufseherin auf der Fairtrade-zertifizierten Blumenfarm Panda Flowers in Kenia. Für sie ist die Stärkung der Frauen ein Herzensthema, deswegen setzt sie sich auch aktiv im Genderkomitee dafür ein.

Lesen Sie ihr Portrait auf der Webseite von Fairtrade International.