Fairtrade Label und System

Coffee_Sidama Ethiopia - Coffee_Copyright holderLinus Hallgren_20.jpg

Fairtrade Label und System

Was garantiert das Fairtrade Label?

Das Fairtrade Label garantiert den Verbrauchern, dass jedes gelabelte Produkt den internationalen Fairtrade Standards entspricht. Die Dachorganisation Fairtrade International entwickelt diese Standards in Zusammenarbeit mit den nationalen Organisationen und den Produzentennetzwerken. Alle Produzenten und Händler müssen sich an diese halten. Nur dann dürfen ihre Produkte mit dem Fairtrade Label ausgezeichnet werden.

Wie funktioniert das Fairtrade System auf internationaler Ebene?

Das Fairtrade System besteht aus einer internationalen Partnerschaft auf drei Ebenen: die Produzentennetzwerke aus Afrika, Asien sowie Lateinamerika und Karibik, die Dachorganisation des Fairen Handels Fairtrade International und die nationalen Fairtrade Organisationen wie Fairtrade Lëtzebuerg. Wie diese Akteure zusammenarbeiten und welche Aufgaben sie haben, zeigt diese Grafik im Überblick.

Das Fairtrade System
Mehrere Akteure sind an der Handelskette beteiligt, die vom Basisprodukt im Süden bis zum Endprodukt in den Haushalten im Norden geht. So funktioniert das System konkret:
Faitrade Netzwerk