Fairtrade Aktuell

25Joer_Web_2560.jpg

Fairtrade Aktuell - Alle News

Comic „De Coyote am Schofspelz‟

Comic „De Coyote am Schofspelz‟

Im Rahmen unser 25 Jahre erscheint der Comic „De Coyote am Schofspelz“ wöchentlich in der Revue.

Der Comic thematisiert auf unterhaltsame, aber auch lehrreiche Weise die Herkunft und Produktion des Kaffees und lenkt die Aufmerksamkeit des Lesers auf die damit verbundenen Problematiken.

Picknick Fairtrade

Auftrieb für den Fairen Handel

Die letzten beiden Wochen strahlte Luxemburg dank der vielen verschiedenen, bunten und inspirierenden Sensibilisierungsaktionen in den Farben des Fairen Handels.

Das Team von Fairtrade Lëtzebuerg dankt allen Partnern herzlich für ihre nie erschöpfbare Motivation und Engagement.

Exposition

24.05. - Hungry Planet Abend

Im Rahmen der Synergien des Kulturraums Rotondes organisieren SLOW FOOD Luxembourg und Fairtrade Lëtzebuerg Themenabende unter dem Namen HUNGRY PLANET.

Die nächste „Hungry Planet“ Veranstaltung wird von Fairtrade Lëtzebuerg im Rahmen unserer 25 Jahre organisiert.

Exposition

Ausstellung 25 Jahre Fairtrade Lëtzebuerg

Die NGO Fairtrade Lëtzebuerg feiert dieses Jahr ihren 25. Geburtstag. Zu diesem Anlass haben die Studenten der BTS Klasse „écritures appliquées Promo 2“ des Lycées in Diekirch eine Ausstellung über den Fairen Handel entworfen, die dazu bestimmt sein soll, im ganzen Land gezeigt zu werden. Die Ausstellung setzt das Engagement der Vorreiter des Fairen Handels in Luxemburg in Szene und kombiniert es geschickt mit der Sichtweise lokaler Konsumenten sowie der Produzenten im Süden. 

Wir würden uns geehrt fühlen, wenn diese Ausstellung einen Platz in Ihrem Programm fände.

Photo de Groupe

Fairtrade Lëtzebuerg eröffnet die nationale Sensibilisierungskampagne Lëtz’ Step to Fairtrade

Am heutigen 2. Mai hat Fairtrade Lëtzebuerg seine nationale Kampagne „Lëtz’ Step to Fairtrade“ offiziell eröffnet.

Mehr als 80 Partner nehmen dieses Jahr an der Kampagne teil. Das Ziel dieser großen nationalen Sensibilisierungsaktion ist zu zeigen, dass jeder mit kleinen tagtäglichen Gesten gegen die Ungerechtigkeiten des Weltmarktes kämpfen und sich für den fairen Handel engagieren kann.

26.04.17: Hungry Planet Abend

Wo bleibt der „Nachhaltigkeitscheck“?

Auch hierzulande in Luxemburg wird oft noch ein Denkfehler gemacht, wenn bei Fragen der Nachhaltigkeit die soziale Dimension ausgeklammert wird. Jean-Louis Zeien, Präsident von Fairtrade Lëtzebuerg, setzt sich für mehr Kohärenz und Verantwortung im öffentlichen EInkauf ein.

26.04.17: Hungry Planet Abend

26.04.17: Hungry Planet Abend

von Fairtrade Lëtzebuerg

Devastating food waste – Combattre le gaspillage alimentaire

Die nächste Veranstaltung in der Reihe „Hungry Planet“ dreht sich um die Lebensmittelverschwendung. Präsentiert wird ein Projekt von Schülern des Atert Lycée Rédange zu diesem Thema. Tom Steffen von Traiteur Steffen wird über die Vorgehensweisen seiner Firma sprechen, mit denen Lebensmittelverschwendung vermieden wird. Dieses Mal wird es sogar ein Buffet aus vermeintlicher Resteverwertung von Traiteur Steffen geben.

Trompetenkonzert Zen

27. April 2017: Trompetenkonzert Zen

Wir laden Sie herzlich zu einem Wohltätigkeitskonzert mit zwei japanischen Musikerinnen in der Kirche von Walferdingen unter der Schirmherrschaft der japanischen Botschaft und der Gemeinde Walferdingen ein.

Lëtz' Step to Fairtrade

Nationale Kampagne Lëtz' Step to Fairtrade

Werden Sie aktiv und machen Sie Ihren Schritt für eine gerechtere Welt!

Fairtrade Lëtzebuerg lädt Sie herzlich ein, aktiv an unserer nationalen Sensibilisierungskampagne, die vom 1. bis zum 14. Mai in ganz Luxemburg stattfindet, teilzunehmen! Das Ziel der Kampagne „Lëtz’ Step to Fairtrade“ ist zu zeigen, dass jeder tagtäglich mit kleinen Änderungen in seinem Konsumverhalten dazu beitragen kann, gegen die Ungerechtigkeit des Weltmarktes zu kämpfen. Jede Geste, jede Aktion, jeder „Step“ für den Fairen Handel zählt!

FAIRTRADE LËTZEBUERG FEIERT 25 JAHRE!

Offre d'emploi

Fairtrade Lëtzebuerg a.s.b.l., ONG luxembourgeoise pour la promotion d’un commerce équitable avec les pays du Sud, cherche un(e) responsable de sensibilisation pour un contrat à durée indéterminée.

CDI de 36h/sem.
Date d'entrée : à convenir