Begegnung Nord-Süd

Coffee_OCFCU_Copyright holderMax Havelaar Netherlands_21471.jpg

Begegnung mit den Produzenten

Hinter jedem Produkt stehen Menschen. Von den Reisbauern in Indien über die Arbeiterinnen auf kenianischen Blumenfarmen bis hin zu den Kleinbauern, die Bananen in Peru anbauen: Für sie alle macht Fairtrade einen Unterschied.

An dieser Stelle stellen wir Ihnen einige dieser Menschen vor.

Deciderio Lozano Rios – Oro Verde, Peru

Deciderio Lozano Rios – Oro Verde, Peru

Deciderio Lozano Rios ist Kaffee- und Kakaoproduzent der peruanischen Kooperative Oro Verde. Durch seine langjährige Erfahrung hat er sich aber auch dazu qualifiziert, andere Kleinbauern der Kooperative weiterzubilden und seine „Best Practices“ für einen nachhaltigen, biologischen Anbau weiterzuvermitteln. Bei einem Besuch in Luxemburg im April 2016 hat er uns erklärt, welche Veränderungen der Faire Handel den Mitgliedern der Kooperative gebracht hat.

Weiterlesen...

Doña Fatima Ismael Espinoza – SOPPEXCCA, Nicaragua

Doña Fatima Ismael Espinoza – SOPPEXCCA, Nicaragua

Seit 1999 ist Doña Fatima Direktorin der UCA SOPPEXCCA, einer Fairtrade zertifizierten Union von Kaffeekooperativen kleiner Produzenten. An dieser Stelle können Sie mehr über Doña Fatima in ihrem Porträt lesen.

Weiterlesen...

UCA SOPPEXCCA, Nicaragua

UCA SOPPEXCCA, Nicaragua

UCA Soppexcca ist eine Vereinigung von Kaffeekooperativen von Kleinbauern in Nicaragua. Lucie Wirion verbrachte im Jahr 2015 als Freiwillige fünf Monate vor Ort und präsentiert an dieser Stelle die Projekte von Soppexcca.

Weiterlesen...

Francisco Van Der Hoff, Gründer des ersten Labels für Fairen Handel

Francisco Van Der Hoff, Gründer des ersten Labels für Fairen Handel

Anfang der 80er Jahre hat Francisco van der Hoff zusammen mit anderen Kaffeebauern die UCIRI („Union de Comunidades Indigenas de la Region del Istmo“) gegründet, welche heute 2.600 Mitglieder in mehr als 50 Gemeinschaften der Region zählt. Um der Armut, der Ausbeutung und der Ausgrenzung zu entkommen, wollten die Kaffeebauern einen alternativen Handel ins Leben rufen. Zusammen mit der niederländischen NGO Solidaridad entstand somit im Jahr 1988 das erste Label für Fairen Handel „Max Havelaar“.

Weiterlesen...

Fairtrade Rosenproduktion in Kenia

Fairtrade Rosenproduktion in Kenia

Bei einer Reise nach Kenia im Jahr 2013 hat Jean-Louis Zeien, Präsident von Fairtrade Lëtzebuerg, die Arbeiter der Fairtrade zertifizierten Rosenfarmen Magana Flowers, Panda Flowers und Harvest Limited kennengelernt und gesehen, wie der Faire Handel zu einer Entwicklung vor Ort beiträgt. Lesen Sie an dieser Stelle seinen Erfahrungsbericht.

Weiterlesen...